Aktuelle Beiträge

Corona Epidemie – Folge globalisierter Gesellschaftsnormen

Als im 13. Jahrhundert von Zentralasien ausgehend die Pest über Europa hereinbrach stand dieser Kontinent einer Katastrophe von apokalyptischem Ausmass gegenüber. Der Epidemie hilflos ausgeliefert, entvölkerte die Seuche ganze Landstriche und Städte. Der Pest Bazillus fand zwar unter den oft verheerenden hygienischen Zuständen, welche im Europäischen Mittelalter vorherrschten, ideale Voraussetzungen um seine aggressive Wirkung zu […]

Weiterlesen

Volkswille ausser Kraft gesetzt

«Weniger Einwanderung in die Sozialhilfe» titelte jüngst eine Zeitung. In dem betreffenden Artikel werden Massnahmen zur Eindämmung des Sozialmissbrauchs durch Ausländer zur Diskussion gestellt. Aufhorchen allerdings lassen die darin veröffentlichten Zahlen. Laut diesen, freilich offiziellen Angaben bezogen schon im Jahr 2016 rund 346 000 Personen Sozialhilfe, davon 60 Prozent Ausländer, inklusive Bezüger mit Asylhintergrund. Die […]

Weiterlesen

Europawahlen – eine Nachbetrachtung

Die Wahlschlacht ist geschlagen- Europa hat gewählt. Klimahysterie und Flüchtlingsdebatte bescherten den Populisten Rechts und Links zum Teil Phänomenale Wahlresultate. Parteien wie die Lega, oder das Rassemblement National Le Pens wurden zur jeweils stärksten politischen Kraft, oder konnten wie die polnische PiS ihre Position selbst als Regierungspartei noch ausbauen. Diese Gewinne der Rechtspopulisten gingen auch […]

Weiterlesen

Revolutionäre Vorboten

Einem wöchentlichen Ritual gleich erreichten sie Ende vergangenen Jahres stets neue quantitative Höhepunkte: Die Massenproteste der sogenannten Gelbwesten in Frankreich. Ursprünglich gegen die von der Regierung Macron geplante Benzinpreiserhöhung ausgerichtet, fördern die Proteste unzufriedener Bürger diese Nomenklatura längst grundsätzlich heraus, ja stellen gar deren Existenz in Frage und lassen diesen Präsidenten in seiner Statthalterrolle Brüssels […]

Weiterlesen

Nationaler Offenbarungseid

Weniger als acht Monate Zeit benötigten die Initianten von SVP und AUNS, um die Volksinitiative «Für eine massvolle Einwanderung» (Begrenzungsinitiative) zustande zu bringen. Mit diesem Volksbegehren, das Ende August vergangenen Jahres in Bern offiziell eingereicht wurde, soll dem volksfernen Treiben Bundesberns in der Causa Einwanderung ein Ende bereitet werden. Geht es nach dem Willen dieser […]

Weiterlesen