);">

Die Schweiz – eine Bestandesaufnahme

Die Schweiz im Krieg! Hier handelt es sich nicht etwa um eine Aufarbeitung der Doku-Reihe gleichnamigen Titels zur Rolle der Schweiz im 2. Weltkrieg. Die Schweiz befindet sich tatsächlich im Krieg!

Zwar nicht in einem heissen, mit an Kampfhandlungen beteiligter Wehrverbände – soweit sind die Ereignisse, die solch eine Behauptung rechtfertigen könnten, noch nicht gegoren. Doch dieser Krieg, diese Auseinandersetzung, in der wir uns als Volk nun schon seit Jahren und Jahrzehnten befinden, lassen keine andere Schlüsse zu. Die Schweiz präsentiert sich zwar gegenwärtig in einer materiall beneidenswert guten Verfassung, doch abseits von all dem Luxus und Überfluss tobt er bereits: Der Kampf um die Existenz.

Ein Blick auf die Einwanderungsstatistik reicht, um zu erkennen, wo uns Gefahr droht. Der eigentliche Gegner aber sitzt im Verborgenen, steuert und begünstigt getarnt durch Modebegriffe wie «Humanitäre Tradition» oder «wirtschaftlichen Interessen» diese Einwanderungsströme. Dadurch bedroht er unsere eigene Kultur und schürt zugleich einen Individualegoismus, dem offenbar keine Grenzen gesetzt sind. Man kann es drehen und wenden, wie man will: Überall zeigt uns dieser Zeitgeist seine hässliche Fratze. Wo einst stolze Schweizer Gasthäuser Dreh- und Angelpunkt des Dorflebens darstellten, prangen heute Werbetrafeln von Kebabständen und Pizzerias. Die einheimischen Dialekte sind im Begriff, immer mehr durch Anglizismen zersetzt zu werden. Karriere um jeden Preis, der einfach Arbeiter zählt nichts mehr.

Den Kampf gegen diese Zustände aufzunehmen, ihn zu führen, ist Pflicht jedes Einzelnen unter uns. Keiner kann sich auf Dauer dieser Aufgabe verwehren, will er denn vor der Geschichte bestehen und nicht als Teil eines ausgerottenen Volkes in sie eingehen.

Hier Wirtschaftsbosse und linke Weltverbesserer, da die Kulturfremden, die Hilfskolonnen des kapitalistischen Systems – und mittendrin der nationale Widerstand als geistiger Waffenträger, als Verteidiger ehrlicher Volksinteressen.

Stehen und kämpfen! Das Schicksal wird uns recht geben!

Tronje

Zurück zur Übersicht